Erstsemesterseite

Diese Seite ist für alle Studienanfängerinnen und Studienanfänger des Bachelorstudiengangs Sprachwissenschaft während der ersten Wochen ihres Studiums gedacht. Wir hoffen, dass Ihnen diese Seite weiterhilft, die ersten Fragen zum Studium zu beantworten. Natürlich stehen auch Frau Dr. Kelling als Studienberaterin und Mentorling, die Beratungsstelle durch Studierende für Studierende, bei Fragen gern zur Verfügung.

1. Informationsveranstaltung für Erstsemester des Bachelorstudiengangs Sprachwissenschaft

In der ersten Semesterwoche finden Informationsveranstaltungen für alle Erstsemester des Bachelorstudiengangs Sprachwissenschaft statt. Dort wird Ihnen erklärt, wie das Bachelorstudium Sprachwissenschaft an der Universität Konstanz aufgebaut ist, also z.B. welche Veranstaltungen wann im Studium besucht werden sollten. Natürlich gibt es dort für Sie auch die Gelegenheit, Fragen zu stellen.
Diese Veranstaltung findet am 16.10.2017 für Hauptfachstudierende von 13:30 bis 15:00 Uhr in A 704 statt.
Die Einführungsveranstaltung für Studierende im Nebenfach findet am 18.10.2017 von 17:00 bis 18.30 Uhr in F 423 statt.

Am 18.10.2016 wird von 15:15 bis 16:45 Uhr in den Räumen F 424, F 425 und F 427 eine Stundenplanberatung für Erstsemester im Hauptfach angeboten.

Die Termine der Einführungsveranstaltungen zu Beginn jedes Semesters finden Sie auch auf der Homepage der Universität unter Studienbeginn.

2. Studien- und Prüfungsordnungen

Auf der Homepage der Universität finden Sie unter Prüfungsordnungen folgende für Sie relevanten Informationen: 
Geisteswissenschaftliche Bachelor of Arts (B.A.)-Studiengänge: Dies ist die allgemeine, fächerübergreifende Prüfungsordnung für geisteswissenschaftliche Bachelorstudiengänge, die z.B. vorgegebene Zeitpunkte für Prüfungen oder die Möglichkeit von Wiederholungsprüfungen regelt. 
Sprachwissenschaft Hauptfach/Nebenfach: Diese Anhänge zur allgemeinen Prüfungsordnung für die geisteswissenschaftlichen Bachelorstudiengänge regeln die fachspezifischen Bestimmungen, also z.B. welche Veranstaltungen für den Bachelorstudiengang Sprachwissenschaft im Hauptfach bzw. im Nebenfach besucht werden müssen. 

3. Stundenpläne

Den Studenplan kann jede/jeder Studierende des Bachelorstudiengangs Sprachwissenschaft individuell mit Hilfe des Vorlesungsverzeichnisses, das als LSF online verfügbar ist, und der Studienordnung zusammenstellen. Im ersten Semester sollten Sie auf jeden Fall die Einführung in die Linguistik und methodische Grundlagen der Linguistik besuchen. Bei den anderen Veranstaltungen haben Sie verschiedene Wahlmöglichkeiten. Für das Hauptfach Sprachwissenschaft bietet es sich an, im ersten Semester folgende Veranstaltungen zu besuchen: 

  • Einführung in die Linguistik
  • methodische Grundlagen der Linguistik
  • eine Veranstaltung aus Modul 5 zur Schwerpunktbildung (Struktur und Geschichte)
  • Veranstaltungen aus Modul 7 (Sprachpraxis oder Nachbarwissenschaften) und aus Modul 8 (Schlüsselqualifikationen) im Umfang von zwölf ECTS-Punkten (European Credit Transfer System)

Im ersten Semester sollten also Veranstaltungen im Umfang von ca. 30 ECTS-Punkten belegt werden. Durch die Wahl der Veranstaltung in Modul 5 können Sie einen Schwerpunkt auf spezielle Sprachen oder Sprachfamilien legen. Dabei bietet es sich an, auch sprachpraktische Kurse zu diesen Sprachen zu belegen. Hier sind einige exemplarische Stundenpläne zusammengestellt: 

Stundenplan BA Sprachwissenschaft, Schwerpunkt Germanistik (Muttersprache: Deutsch)

Stundenplan BA Sprachwissenschaft, Schwerpunkt Germanistik (Muttersprache: Nicht-Deutsch)

Stundenplan BA Sprachwissenschaft, Schwerpunkt Anglistik

Stundenplan BA Sprachwissenschaft, Schwerpunkt Romanistik

Stundenplan BA Sprachwissenschaft, Schwerpunkt Slavistik

Bitte beachten Sie, dass es für manche Veranstaltungen, z.B. im Bereich Sprachpraxis und Schlüsselqualifikationen, Anmeldetermine gibt, die schon vor Semesterbeginn liegen. Diese Termine werden im LSF bekanntgegeben.

4. StudIS: StudierendenInformationsSystem

Im StudIS  werden die im Studium erbrachten Leistungen verwaltet. Deshalb müssen Sie sich für jede Veranstaltung, für die Sie ECTS-Punkte erwerben möchten, im StudIS anmelden. Dort können Sie am Ende des Semesters auch Noten einsehen. Für die verschiedenen Fachbereiche gibt es leider teilweise verschiedene Anmeldezeiträume (Angaben ohne Gewähr, bitte schauen Sie direkt im StudIS nach): 

  • Fachbereich Sprachwissenschaft (sowie alle anderen Fachbereiche der Geisteswissenschaftlichen Sektion): 01.12. bis 15.01.
  • Sprachlehrinstitut (für sprachpraktische Kurse): 01.12. bis 15.01.
  • Schlüsselqualifikationen: 05.09. bis 16.09. (1. Belegzeitraum) und 19.09. bis 24.10. (2. Belegzeitraum)

5. Wichtige Aufgaben am Semesteranfang

In der ersten Semesterwoche finden noch keine Lehrveranstaltungen statt. Allergings werden viele hilfreiche Informationsveranstaltungen angeboten, die die Orientierung erleichtern. Hier finden Sie eine Aufstellung der wichtigsten Punkte: 

Mensakarte: Damit Sie in der Mensa an der Kasse nicht lange anstehen müssen, sollten Sie sich eine Mensakarte besorgen. Diese erhalten Sie gegen eine Pfandgebühr an den Kassen in der Mensa. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Studentenwerks.

Kopieren: Mit der Mensakarte können Sie auch an den Druckern in und vor der Bibliothek kopieren. Dazu muss aber die Mensakarte mit einem separaten Kopierguthaben aufgeladen werden. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie sich auch eine spezielle Kopierkarte besorgen. Weitere Infos finden Sie auf der entsprechenden Webpage des Canon Service Center (Webseite nur im Campusnetz der Universität aufrufbar).

E-Mail-Freischaltung: Für jeden Studierenden wird von der Universität eine eigene E-Mail-Adresse bereitgestellt. Über diese E-Mail-Adresse werden Ihnen wichtige Informationen für das Studium zugesandt. Außerdem benötigen Sie diese Adresse für die Anmeldung im StudIS sowie für die Abfrage Ihres Bibliothekskontos, um Bücher aus der Bibliothek vorzumerken usw. Die E-Mail-Adresse ermöglicht es Ihnen auch, das Funknetzwerk der Universität zu benutzen. Die E-Mail-Adresse steht auf dem Stammdatenblatt, zusammen mit einem automatisch generierten Passwort. Dieses Passwort verfällt nach 6 Monaten, weshalb Sie es schnellstmöglich ändern sollten. Weitere Informationen sind auf der entsprechenden Webpage des Rechenzentrums für Sie zusammengestellt.

PIN für Selbstausleihe: Auch außerhalb der Schalterzeiten der Bibliothek können Sie Bücher durch Selbstverbuchung ausleihen. Dazu benötigen Sie eine PIN, die Sie im Benutzerkonto erstellen können. Weitere Informationen zur Selbstausleihe finden Sie auf der entsprechenden Webpage der Bibliothek.

6. Weitere Informationen

Weitere nützliche Informationen für Studienanfängerinnen und -anfänger sind auch im Erstsemesterheft des Fachbereichs Sprachwissenschaft enthalten.