Beschäftigungsmöglichkeiten für Bachelor/Master Sprachwissenschaftler

Die beruflichen Möglichkeiten eines Sprachwissenschaftsabsolventen lassen sich unterscheiden nach spezifischen Tätigkeiten. Bei den spezifischen Berufsfeldern gibt es im Grunde drei Möglichkeiten:

  1. Sprache erforschen
  2.  Sprache vermitteln
  3. Sprache anwenden.

Möglich sind Tätigkeiten an Universitäten und Forschungseinrichtungen, Lehr- und Dozentenaufgaben an Fachhochschulen, Akademien und ähnlichen Einrichtungen der außerschulischen Bildung, Übersetzen und Dolmetschen, im Bereich der Computerlinguistik sowie Tätigkeiten in Bibliotheken und Archiven. Dabei wird man die im Studium erworbenen inhaltlichen Kenntnisse im Berufsalltag häufig anwenden.

Bei den unspezifischen Berufsfeldern kommt es weniger darauf an, was man studiert hat. Hier steht viel mehr das abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulstudium mit seinen grundlegenden Schlüsselqualifikationen als Wert an sich im Vordergrund. Eine der wichtigsten Qualifikationen, die man an der Universität erwirbt, ist die Fähigkeit zum lebenslangen Lernen und die Möglichkeit sich innerhalb kürzester Zeit in ein neues Gebiet außerhalb seines Fachs einzuarbeiten.
Die Tätigkeitsfelder im unspezifischen Bereich sind zum Beispiel Presse- und Verlagwesen, Öffentlichkeitsarbeit und Public Relations, Fortbildung, Kommunikationsberatung, Personalwesen und Vertriebsaufgaben in Handel und Wirtschaft (vor allem auch im Ausland), Referententätigkeiten in nationalen und internationalen Organisationen, technische Dokumentation.

Hier ist eine Übersicht der typischen Wunschtätigkeitsfelder von Absolventen mit sprachlicher Orientierung:

  1. Fremdsprachunterricht
  2. Medien und Journalismus
  3. Lehre und Forschung
  4. Verlagswesen/Buchhandel
  5. Sprachdienste: Übersetzen und Dolmetschen
  6. Kulturszene/Kunstbetrieb/Museen/Ausstellungen
  7. Bibliotheksdienst/Archivdienst
  8. Public Relations/Öffentlichkeitsarbeit
  9. Auslandstätigkeiten/Auslandlektorat
  10. Freizeitbereich/Touristikbranche

Die folgende Liste zeigt 10 tatsächliche Tätigkeitsfelder (wobei es sich hier um Angaben über alle geistes- und kulturwissenschaftlichen Absolventengruppen handelt, also nicht nur um Sprachwissenschaftler):

  1. Schulung/Weiterbildung von Mitarbeitern der eigenen Firma und/oder fremder Firmen
  2. Sprach-/Fremdsprachunterricht
  3. Kommunikationstraining (einschließlich Verkaufstraining)/ Persönlichkeitstraining
  4. Personalwesen
  5. Public Relations/Öffentlichkeitsarbeit
  6. Auslandsunterricht
  7. Vertrieb/Kundenberatung
  8. Marketing/Markforschung/Werbung
  9. Dokumentation/Technische Dokumentation/Verlagslektorat
  10. Internet/Multimediabereich.

(Beide Listen stammen aus dem Buch "Karrieren unter der Lupe: Sprach-und Literaturwissenschaft" von Dr. W. Henning.)

Man kann allerdings nicht alle oben genannten Berufe mit Bachelor-Abschluss ausüben. Für Berufe, die sich mit Lehre oder auch Forschung und Entwicklung neuer Produkte, Methoden und Verfahren beschäftigen, ist eine höhere Qualifikation erforderlich - sprich ein Masterabschluss.
Master-Studiengänge an der Universität Konstanz haben grundsätzlich ein forschungsorientiertes Profil. Während sich der Bachelor auf die wissenschaftlichen Grundlagen eines Fachs, auf Methodenkompetenz und praxisorientierte Qualifikationen konzentriert, dient der Master dazu, das im Bachelor-Studiengang erworbene Wissen zu erweitern und zu vertiefen. Er bereitet auf wissenschaftliche Tätigkeiten oder auf Berufsfelder vor, die mit Leitungs- und Führungsaufgaben verbunden sind.
Zu Beginn des Studiums muss man noch nicht entschieden haben, ob man auch ein Masterabschluss anstrebt. Wer jedoch bereits weiß, dass er nach dem Bachelor in den Beruf gehen möchte, sollte während des Studiums viele Erfahrungen in der Praxis sammeln.

Weitere Hilfe für Studierende bei ihrer beruflichen Orientierung bietet die Universität Konstanz zusammen mit der Arbeitsagentur und der Akademischen Beratung in Rahmen des Studium Professionale. Unter dem folgenden Link kann man u.a. das aktuelle Veranstaltungsverzeichnis als .pdf-Datei herunterladen

https://www.uni-konstanz.de/studieren/beratung-und-service/career-service/angebote-fuer-studierende/downloads/.

Infobrett neben G 102

Neben dem Sprechstundenraum der Mentoren (G 102) befindet sich ein Infobrett mit Aushängen über aktuelle Job- und Praktikumsangebote. Diese können dazu dienen, um sich über die Beschäftigungsfelder zu informieren.