Forschung

Unsere Forschung

Am Fachbereich ist die DFG-Forschergruppe Questions at the Interfaces angesiedelt. Mitglieder des Fachbereichs  forschen im Exzellenzcluster Die politische Dimension von Ungleichheit, sowie innerhalb  von Forschungsverbünden wie What If?The Multilingual MindQuantitative Methods for Visual Computing und Robust Argumentation Machines (RATIO) sowie in ungezählten Einzelprojekten.

Das enge Verhältnis von linguistischer Analyse  und empirischer Forschung sowie computerlinguistischer Modellierung wird für die Zukunft des Faches bestimmend sein. Die sechs modern ausgestatteten, eng zusammenarbeitenden linguistischen Labore des Fachbereichs tragen dem Rechnung. In den Laboren werden korpus- und computerlinguistische Studien, Sprachproduktions- und Sprachperzeptionsexperimente, psycholinguistische und neurolinguistische Studien durchgeführt und Daten aus Feldforschung nachhaltig bereitgestellt.