LIMES-Kolloquium

XIV. LIMES-Kolloquium an der Universität Konstanz

Vom 23. bis zum 24. Februar 2018 laden wir NachwuchswissenschaftlerInnen der romanistischen Sprachwissenschaft an die Universität Konstanz ein, um im Rahmen des XIV. LIMES-Kolloquiums laufende oder bereits abgeschlossene Projekte vorzustellen und zu diskutieren. Bei LIMES handelt es sich um eine Tagung, die den Austausch zwischen Promovierenden, Postdocs sowie fortgeschrittenen Master-Studierenden der romanistischen Sprachwissenschaft fördert. Dabei sind Beiträge aus allen Themenbereichen sowie zu allen romanischen Sprachen willkommen.

Für die Vorträge, die auf Deutsch, Englisch oder einer romanischen Sprache gehalten werden können, sind 20 Minuten sowie eine anschließende zehnminütige Diskussion vorgesehen. Bei Fragen sind wir unter folgender E-Mail- Adresse zu erreichen: limes2018@uni-konstanz.de.

Wir freuen uns auf interessante Beiträge und lebhafte Diskussionen!

Marieke Einfeldt, Katharina Kaiser, Carmen Widera

Programm

Freitag, 23.02.2018 im Senatssaal (V1001)

ab 9:00

Registrierung

 

9:30- 9:45

Eröffnung

 

9:45- 10:15

Benoit Vezin
Université Sorbonne Nouvelle - Paris 3/ Universität Potsdam

Die Entwicklung aspektueller Beschreibungen in den frühen romanischen Grammatiken

10:15- 10:45

Frithjof Wöhrmann
Ludwig-Maximilians-Universität München

Vokalische und konsonantische Alternationen im Rumänischen

10:45- 11:15

Kaffeepause

 

11:15- 11:45

Monja Burkard
Universität Wien

Gefakter leísmo im Katalanischen Spanisch? Eine Untersuchung anhand zweier spontansprachlicher Korpora

11:45- 12:15

Kristina Dziallas
Universität Wien

Produktion und Perzeption von Geschlechterstereotypen im Spanischen und Englischen

12:15- 14:00

Mittagspause

 

14:00- 14:30

Martin Gärtner
Europa-Universität Flensburg

 

Vorstellung des Dissertationsvorhabens: „Connaissez bien le génie de votre langue!“- Diskussionen um die französische Sprache in Vergangenheit und Gegenwart

14:30- 15:00

Matthias Schöffel
Ludwig-Maximilians-Universität München

Französisch in bayerischen Kanzleien des 17. Jahrhunderts- französische Suppliken von Untertanen aus Bayern

15:00- 15:30

Lydia Momma
Universität Tübingen

Le gateau en train de cuire: irrésistible! - Le gateau est en train de cuire: Bedeutungen und Gebrauchskontexte von (être) en train de im diachronen und synchronen Vergleich

15:30- 16:00

Kaffeepause

 

16:00- 16:30

Antonio Machicao Y Priemer
Humboldt-Universität zu Berlin

Adjektivklassifikation und Adjektivstellung in spanischen NPs

16:30- 17:00

Verónica Böhm & Anja Hennemann
Universität Potsdam

Digo- ¿qué quiere decir? Sobre la interacción entre su posición sintáctica y su significado procedimental

19:30

Conference Dinner

Tamaras Weinstube, Adresse: Zollernstraße 6-8, Konstanz 

tamaras-weinstube.de

Samstag, 24.02.2018 in G307

9:30- 10:00

Irene Fally
Universität Wien

Sprachökonomische Überlegungen zur derivativen Verbbildung im Italienischen und Französischen

10:00- 10:30

Beatrice Colcuc
Ludwig-Maximilians-Universität München

"Quelli non parlano Ladino!". Sulla percezione dello spazio linguistico nella Ladinia.

10:30- 11:00

Kaffeepause

+ Mittagessenbestellung

11:00- 11:30

Jessica Diebowski
Universität Wuppertal

Sprachkontakt im mehrsprachigen Individuum: Einfluss auf die Genuskompetenz im Spanischen von Fremdsprachenlerner und Herkunftssprecher

11:30- 12:00

Svenja Schmid
Universität Konstanz

La posición del sujeto en las interrogativas en español de los hablantes de herencia e inmigrantes en Alemania

12:00- 13:30

Mittagspause

 

13:30- 14:00

Ramona Wallner
Universität Konstanz

How prosody can explain a superficial givenness constraint on French in-situ questions

14:00- 14:30

Sergio Monforte
EHU/UPV

Language contact between Basque and French: embedded questions

14:30- 15:00

Laura Pizzolante
Universität Stuttgart

Kausativität und Manner in Les verbes français: Eine automatische Extraktion

Anfahrt

Busfahrpläne

Das LIMES-Kolloquium findet am 23. Februar im Senatssaal der Universität Konstanz statt, der sich in V1001 befindet. Am 24. Februar finden die Vorträge in G307 statt. Wir empfehlen mit den Bussen 9 A/B/C zur Universität zu fahren. Alternativ fährt die Buslinie 4/13 zur Haltestelle Universität/Egg.

Lageplan Campus