• PD Dr. Eva Smolka

    Ich untersuche die Sprachverarbeitung und -speicherung bei gesunden Erwachsenen, die Sprachentwicklung bei Kindern und den Sprachverlust bei Patienten mit Sprachstörungen. Dazu verwende ich interdisziplinäre Methoden aus der Psychologie, der Linguistik, und den Neurowissenschaften.

  • Alpenblick von der Universität
    Alpenblick von der Universität

    "What is a Verb?"

    Vom 26. bis 28. Juli 2017 findet in Konstanz die internationale Konferenz "What is a Verb? - International Conference on the Cross-Linguistic Comparison in Indo-Germanic and Semitic Languages (CoGS)" statt. Organisiert wird diese von Dr. Eva Smolka und Prof. Dr. Dorit Ravid.

Aktuelles

 

 

Neues Drittmittelprojekt

Isaac Newton Trust der Universität Cambridge und Grant der DFG-Exzellenzinitative der Universität Konstanz (14.000€ für die Laufzeit von 10 Monaten): Does UNDER-STANDING differ in German and English speakers? A cross-language comparison of the neurocognitive mechanisms underlying lexical processing. Antragstellung: Eva Smolka (Konstanz) und Mirjana Bozic (Cambridge)

New article in press

The article Can you reach for the planets or grasp at the stars? –Violated noun,verb, or preposition constituents in idiom processing in S. Schulte im Walde, & E. Smolka (Eds.), Who nicks the nickname? An interdisciplinary, cross-lingual perspective on the role of constituents in multi-word expressions is now in press. 

Weitere Meldungen