Die Linguistik möchte das implizite sprachliche Wissen – das Sprachgefühl – bewusst und verstehbar machen und es erklären. Linguistik ist nicht „Deutsch“, „Englisch“ oder „Französisch“, sondern die Wissenschaft von den Sprachen und der Sprachfähigkeit. Gegenstand der Linguistik ist die systematische Untersuchung von Sprache. Der Bachelorstudiengang Linguistik an der Universität Konstanz vermittelt Einsichten in die Struktur, die Geschichte und den Gebrauch von Sprachen.